Adipositaszentrum

Krankheitsbild

Die Erkrankung Adipositas ist sehr komplex und kann im Krankheitsverlauf sehr unterschiedlich sein. So können zum Beispiel Erkrankungen wie Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus), Bluthochdruck, Herzerkrankungen, rheumatische Erkrankungen, Gicht, Schlaganfälle, Demenz, Depression, Impotenz, Sodbrennen, Stoffwechselstörungen, Atemwegserkrankungen (Asthma) sowie Krebs Folgen von Adipositas sein. Es kommt auch vor, dass Patientinnen und Patienten mit Adipositas keine weiteren Erkrankungen haben.

Die Entstehung der Erkrankung Adipositas kann sehr unterschiedliche Gründe haben. Neben Umweltfaktoren, wie zum Beispiel Lebensmittel, Finanzen oder soziale Kontakte, gibt es individuelle Faktoren, wie Schlaf, Stress, Ernährung oder körperliche Aktivitäten, die auf die Erkrankung Einfluss haben. Aus diesen Gründen ist die Behandlung von Adipositas individuell auf die Bedürfnisse sowie die Begleiterkrankungen von Patientinnen und Patienten mit Adipositas abgestimmt.

Übergewicht oder Adipositas?

Der sogenannte Body Mass Index (BMI) gilt als gängiges Maß zur Einschätzung des Körperfettanteils. Der BMI errechnet sich aus Körpergewicht und Körpergröße: BMI = (Körpergewicht in kg) : (Körpergröße in m)2

Übergewichtig ist ein Mensch mit einem Body Mass Index (BMI) ab 25 kg/m². Von Adipositas spricht man ab einem BMI von über 30 kg/m². Über die Hälfte der Männer und Frauen in Deutschland ist übergewichtig, etwa ein Viertel ist adipös. 

Die Adipositas wird in 3 Grade unterteilt:

  • Adipositas Grad I: BMI 30–34,9 kg/m²
  • Adipositas Grad II: BMI 35–39,9 kg/m²
  • Adipositas Grad III: BMI > 40 kg/m²

Ein weiterer Messwert ist der Taillenumfang, dieser sollte bei Frauen < 88 cm und bei Männern < 102 cm sein. Liegt der Wert darüber, spricht man von abdominaler Adipositas.

Wann sollten man sich behandeln lassen?

Eine Behandlung sollte dann erfolgen, wenn der BMI über 30 kg/m² (Adipositas) liegt. Kommen zu einem BMI zwischen 25 und 30 kg/m² (Übergewicht) noch weitere Aspekte – übergewichtsbedingte Gesundheitsstörungen, ein Taillenumfang ≥ 88cm (Frauen) bzw. ≥ 102 cm (Männer), Erkrankungen, die durch Übergewicht verschlimmert werden oder hoher psychischer Leidensdruck – hinzu, sollten sich Betroffene ebenfalls behandeln lassen. 

Kontakt


Koordination:
Claudia Schubert
E-Mail adipositaszentrum(at)csj.de
Telefon 0941 782-3344

Dienstag und Donnerstag: 07:30 – 16:30 Uhr
Mittwoch: 07:30 – 13:00 Uhr

BMI-Berechnung

Ihren BMI können Sie hier online ausrechnen lassen.

Signet Netzwerk Green Deal
CCCO
DKG Darmkrebszentrum
Gynaekologisches Zentrum
CCC-WERA
UCCR
DKG Brustzentrum
CSJ_siegel_Geburtsklinik
DKG Onkologisches Zentrum
ASH Gold 2022-23
DKG prostata harnblasen nieren
DGAV Zertifizierungssignet Komp AdiposChir