Behandlung

Aufnahme und Ersteinschätzung

Je nach Schwere der Erkrankung erfolgt die Anmeldung durch die Patientinnen und Patienten bzw. Angehörige oder den begleitenden Rettungsdienst. Der Erstkontakt der Patientinnen und Patienten erfolgt mit der ersteinschätzenden Pflegekraft, welche die Behandlungsdringlichkeit nach einem international validierten System (Manchester-Triage) vornimmt.

Geduld kann Leben retten

Die Reihenfolge der Behandlung der Patientinnen und Patienten richtet sich nach dem Schweregrad der Erkrankung oder Verletzung und dem akuten Versorgungsbedarf. Wer schwer verletzt ist oder gar wiederbelebt oder beatmet werden muss, kann nicht warten und benötigt maximalen medizinischen Einsatz durch das Team der Zentralen Notaufnahme. Auch Patientinnen und Patienten mit akuten Brustschmerzen und neu aufgetretenen Lähmungen dürfen nicht warten: Hier könnte ein lebensbedrohlicher Herzinfarkt oder ein Schlaganfall vorliegen.

Das Eingruppieren in verschiedene Dringlichkeitsstufen führt gelegentlich dazu, dass sich längere Wartezeiten in unserer Zentralen Notaufnahme leider nicht vermeiden lassen. Dabei können möglicherweise Patientinnen und Patienten vor Ihnen in den Behandlungsbereich gerufen werden, obwohl diese erst nach Ihnen eingetroffen sind. Denn: Während Sie warten, retten wir gerade vielleicht ein Leben.

Neben der Dringlichkeitseinstufung kann auch die Zuordnung in die verschiedenen Fachgebiete – zum Beispiel Chirurgie oder Innere Medizin – zu unterschiedlichen Wartezeiten führen. Um eine optimale Versorgung unserer Notfallpatientinnen und
-patienten zu gewährleisten, bitten wir um Ihr Verständnis, dass es in „Spitzenzeiten“ auch einmal zu längeren Wartezeiten kommen kann. Wir werden aber stets versuchen, diese so kurz wie möglich zu halten und Sie darüber informieren. Dafür steht auch unser Wartezimmer-Informationssystem zur Verfügung.

Notruf und Notfallnummern


Notarzt 112
Ärztlicher Notdienst 116 117
Giftnotruf 19 240
Zentrale Notaufnahme im Haus 0941 782-3911

Die Zentrale Notaufnahme (ZNA) ist jeden Tag 24 Stunden geöffnet. Mehr Informationen über Notfälle

Sekretariat:
E-Mail zna(at)csj.de
Telefon 0941 782-3910
Fax 0941 782-3915

Einweiser-Hotline

Telefon 0941 782-5050

DKG Uroonkologisches Zentrum
Signet Netzwerk Green Deal
CCCO
DKG Darmkrebszentrum
Gynaekologisches Zentrum
CCC-WERA
UCCR
DKG Brustzentrum
CSJ_siegel_Geburtsklinik
DKG Onkologisches Zentrum
ASH Gold 2022-23
DKG prostata harnblasen nieren
DGAV Zertifizierungssignet Komp AdiposChir