Anästhesiologie, Intensiv- und Notfallmedizin

Forschung und Lehre

Lehre

Unsere Klinik engagiert sich in der Ausbildung von Medizinstudentinnen und -studenten. Neben der Möglichkeit, während der Famulatur schon nach dem Physikum erste Erfahrungen im Bereich des OP oder der Intensivstation zu sammeln, können angehende Ärztinnen und Ärzte auch das Praktische Jahr bei uns absolvieren. Währenddessen sind sie jeweils zwei Monate in unserem OP oder auf der Intensivstation tätig und können sich dort mit den typischen anästhesiologischen Maßnahmen vertraut machen und diese (Atemwegssicherung, Maskenbeatmung, ggf. Intubation, Spinalanästhesie, Kreislaufsicherung und Narkose) unter Aufsicht anwenden.

Der Klinikdirektor ist als habilitierter Privatdozent an Vorlesungen im Bereich der Anästhesie, Schmerz- und Palliativmedizin, Pharmakologie und Medizinethik am Universitätsklinikum Regensburg, mit dem die Klinik eine enge Kooperation führt, beteiligt.

Promotionsarbeiten werden im Bereich der Anästhesie, Intensivmedizin oder Tauch- und Hyperbarmedizin regelmäßig vergeben. Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. 

 

Forschung

Die Klinik für Anästhesiologie, Intensiv- und Notfallmedizin forscht und publiziert regelmäßig in den Bereichen „Anästhesie in der robotischen Urologie" sowie in der Tauch- und Hyperbarmedizin. In diesem Bereich besitzt unsere Klinik in Süddeutschland ein Alleinstellungsmerkmal.

 

DKG Uroonkologisches Zentrum
Signet Netzwerk Green Deal
CCCO
DKG Darmkrebszentrum
Gynaekologisches Zentrum
CCC-WERA
UCCR
DKG Brustzentrum
CSJ_siegel_Geburtsklinik
DKG Onkologisches Zentrum
ASH Gold 2022-23
DKG prostata harnblasen nieren
DGAV Zertifizierungssignet Komp AdiposChir