Zentrum für Tauch- und Hyperbarmedizin Ostbayern

Krankheitsbild

Die Hyperbare Sauerstofftherapie ist derzeit die einzig wirksame und lebensrettende Therapie bei CO-Intoxikationen (Rauchgasvergiftungen). Sie kommt auch bei der Behandlung von Erkrankungen zum Einsatz, deren Ursache ein Sauerstoffmangel im Zellgewebe ist. Hyperbarer Sauerstoff wird hier z. B. bei chronischen Wunden wie dem Diabetischen-Fuß-Syndrom, akuten Hörstörungen, späten Bestrahlungsfolgen nach einer Krebstherapie oder aseptischen Knochennekrosen und Knochenmarködemsyndromen wirkungsvoll eingesetzt.

Auch Long-Covid-Symptome werden im Caritas-Krankenhaus St. Josef als „off-label-use“ behandelt.

Signet Netzwerk Green Deal
CCCO
DKG Darmkrebszentrum
Gynaekologisches Zentrum
CCC-WERA
UCCR
DKG Brustzentrum
CSJ_siegel_Geburtsklinik
DKG Onkologisches Zentrum
ASH Gold 2022-23
DKG prostata harnblasen nieren
DGAV Zertifizierungssignet Komp AdiposChir