Plastische und Ästhetische Chirurgie

Faltenbehandlung

Die Ursachen für Falten sind vielfältig, dazu gehören die natürliche Hautalterung oder auch ein ausgeprägtes Mimikspiel. An unserer Klinik bieten wir verschiedene Behandlungsmethoden, um der Erschlaffung der Haut entgegenzuwirken und Gesichtskonturen anzupassen. Außerdem korrigieren unsere Spezialistinnen und Spezialisten optische Veränderungen im Gesicht, so z. B. Narben, Stielwarzen oder Couperose. 

Individuelle Behandlung und Therapie

Bei diesem Präparat handelt es sich um einen nervenaktiven Stoff, der die Erregungsübertragung der Nervenzellen in der mimischen Muskulatur hemmt. Dadurch kommt es zu einer vorübergehenden Lähmung der Muskeln, in die Botox injiziert wurde. Kann sich der Muskel nicht mehr zusammenziehen, wirft sich die über dem Muskel befindliche Haut nicht mehr auf. Dadurch lässt sich zielgenau die Faltenbildung vermeiden.
Genaue Verhaltenshinweise erhalten Sie im Rahmen des Beratungsgesprächs vor Ihrer Botox-Behandlung. Nach der Faltenunterspritzung sind Sie sofort wieder arbeits- und gesellschaftsfähig. Sie sollten allerdings für einen Tag auf übermäßigen Sport sowie Besuche in Sauna oder Solarium verzichten. Der ästhetische Effekt setzt etwa nach vier Tagen ein, hat seine vollständige Wirkung nach ca. zehn bis 14 Tagen erreicht und verliert sich nach vier bis sechs Monaten wieder. Eine regelmäßige Wiederholung der Behandlung bei eingetretenem Wirkungsverlust ist problemlos möglich.

Mit zunehmendem Alter verliert das Gesicht an Spannkraft und Volumen, die Gesichtskonturen verändern sich und es kommt zur zunehmenden Faltenbildung. Dem Volumenverlust kann durch eine Unterspritzung mit Hyaluronsäure entgegengewirkt werden. Dadurch kann dem Gesicht wieder mehr Frische und Spannkraft verliehen werden, ohne dass sich die natürliche Mimik verändert. Hyaluronsäure ist ein vom Körper selbstständig gebildetes Zuckermolekül, welches als Füllstoff zwischen den Zellen liegt und vor allem durch seine hohe Wasserbindungskraft bekannt ist. Mit zunehmendem Alter schwindet die Fähigkeit zur selbstständigen Produktion des Körpers. Künstliche Hyaluronsäure kann dann in geringen Mengen unter bestehende Gesichtsfalten injiziert werden, um auf diese Weise die bereits vorhandenen Falten zu unterpolstern und zu glätten. 

Sehr effektive Anwendungen gelingen hierbei vor allem im Bereich zwischen Nase und Mundwinkeln (Nasolabialfalten), an den Knitterfältchen der Lippen und der Lider, aber auch fehlendes Lippenvolumen wird mit Hyaluronsäure effektiv ausgeglichen. Somit kann ein sehr natürliches, jüngeres und vitales Erscheinungsbild erzielt werden. Die Wirkung ist sofort nach der Behandlung zu sehen, erreicht durch die Wasserbindungsfähigkeit nach ca. sieben Tagen ihr Maximum und hält etwa sechs bis 12 Monate an. Nach mehrmaliger Behandlung kann sich diese auch noch verlängern.

Der behandelte Bereich sollte am Tag des Eingriffs nicht massiert werden. Außerdem sollten Sie für ca. sieben bis zehn Tage auf anstrengende Fitnessübungen und Saunagänge verzichten. Nebenwirkungen sind äußerst selten. An den Einstichstellen kann es lediglich zu kleinen Blutergüssen oder Rötungen kommen.

Ein weiteres Verfahren, um Konturen in Gesicht und Körper zu verbessern, ist die Unterspritzung mit Eigenfett, auch Lipofilling oder Liposculpturing genannt. Es ist eine besonders natürliche, sehr gut verträgliche Methode, die ausgezeichnete Ergebnisse erzielt. Allerdings ist immer eine vorausgehende Liposuktion, also eine Fettabsaugung, notwendig. Bei einer Eigenfetttransplantation wird Fett aus Bereichen, in denen Sie überschüssiges Fett haben, wie z.B. den äußeren Oberschenkeln, in Bereiche, in denen möglicherweise kein Volumen vorhanden ist, übertragen. Mögliche Anwendungen im Gesicht sind das Auffüllen von Falten und Fältchen (Zornesfalten, Nasolabialfalten, Unterlider und Schläfenfalten), das Aufpolstern eingefallener Wangen, die Akzentuierung einzelner Gesichtspartien (Jochbein, Kinn), Volumenaufbau der Lippe, ein Ausgleich der Lippenform oder die Narbenbehandlung.

Dieses sichere, langanhaltende und gut verträgliche Verfahren führt zu natürlich aussehenden Ergebnissen. Kleinere Eingriffe können in Lokalanästhesie durchgeführt werden. Bei größeren Behandlungsarealen (gesamtes Gesicht) ist eine Vollnarkose sinnvoll.

Im Rahmen des Microneedlings kann durch sehr viele, sehr kleine Nadelstiche ein natürlicher Reperationsprozess der Haut in Gang gesetzt werden. Durch die Bildung von Kollagen können Falten, Augenringe, Narben und auch Cellulite sukzessive effektiv reduziert werden. Eine Betäubung ist in der Regel nicht notwendig. Die volle Wirkung tritt nach vier bis sechs Wochen ein. Es können kleinere Blutungen und Rötungen auftreten, nach ein bis zwei Tagen sind Sie aber bereits wieder voll gesellschaftsfähig.

Störende Hautveränderungen und Unregelmäßigkeiten lassen sich effektiv mittels Laser behandeln. Laser ermöglichen es, gezielt und kontrolliert bestimmte Hautschichten schichtweise zu behandeln oder zu entfernen. Mit modernen computergestützten Scanner-Systemen können auch größere Hautbezirke schnell und gleichmäßig behandelt werden.
Möglich ist insbesondere die Behandlung von Falten und Pigmentflecken, Narben, Aknenarben oder das Entfernen anderer gutartiger Hautveränderungen. Auch eine Straffung der Haut lässt sich mit dem Laser erzielen. In der Regel sind mehrere Sitzungen notwendig.

Rote Äderchen (Couperose), Blutschwämmchen, spinnartige Gefäßerscheinungen (Spider Naevi), abstehende Stielwärzchen (Fibrome) oder Falten entstehen meistens genau dort, wo sie als besonders störend empfunden werden. Dann wird aus einem kleinen roten Punkt oder Äderchen ein großes kosmetisches Problem.

Das Verfahren von Onetec basiert auf speziell modulierten, hochfrequenten Energieimpulsen. Berührt der Aktiv-Applikator die Haut, werden diese Energieimpulse in Wärmeimpulse umgewandelt. Die Leistungsabgabe des Systems hinsichtlich Impulsstärke und Impulsdauer sowie Modulation des Impulsspektrums wird durch Mikroprozessoren exakt gesteuert.

Signet Netzwerk Green Deal
CCCO
DKG Darmkrebszentrum
Gynaekologisches Zentrum
CCC-WERA
UCCR
DKG Brustzentrum
CSJ_siegel_Geburtsklinik
DKG Onkologisches Zentrum
ASH Gold 2022-23
DKG prostata harnblasen nieren
DGAV Zertifizierungssignet Komp AdiposChir